PayPal - Erstellen und Verknüpfen eines PayPal Accounts mit Altruja

Vorteile eines PayPal Accounts


PayPal ist eine mittlerweile bekannte Zahlungsoption, die Sie Ihren Spendern zur Verfügung stellen können. Vor allem jüngere Zielgruppen nutzen vermehrt PayPal für ihre Zahlungen im Internet. Bezahlen können Ihre Spender über ihr aufgeladenes PayPal-Konto oder auch ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift. Die Spenden werden dann direkt auf Ihr PayPal-Konto überwiesen. Ein weiterer Vorteil: Sie können selbst entscheiden, wann Sie das Geld auf Ihr Bankkonto transferieren möchten. PayPal bietet Ihnen außerdem an, Zahlungen in anderen Währungen direkt für Sie umzurechnen.

Das Erstellen eines PayPal Accounts


Um Spenden über PayPal abzuwickeln, benötigt Ihre Organisation ein eigenes PayPal- Geschäftskonto.

Falls Sie bereits einen PayPal-Account angelegt haben, können Sie Ihre bestehende PayPal-E-Mail Adresse in MyAltruja hinterlegen und schon kann über Ihr Spendenformular via PayPal an Ihre Organisation gespendet werden.

Falls Sie noch keinen Account besitzen, können Sie diesen auf der Website von PayPal erstellen. Dort klicken Sie auf der Startseite unter dem blauen “Kostenlos anmelden“-Button auf Geschäftskonto eröffnen. Bitte folgen Sie dieser Anleitung von PayPal, um das Konto in einfachen Schritten zu erstellen. 

Paypal hat Konditionen für gemeinnützige Organisationen, wie Sie diese beantragen finden Sie hier. 

Bei Fragen zur Erstellung des Geschäftskontos wenden Sie sich bitte an den Kundenservice von PayPal unter der Nummer 0800-723-4570 (Mo-Fr 9:30 Uhr – 17 Uhr; kostenlos aus allen deutschen Mobilfunk-und Festnetzen). Falls Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte +353-1-5364071 (entsprechende Auslandskosten können anfallen).

Verknüpfen des PayPal Accounts mit Altruja

Schicken Sie uns einfach die E-Mail Adresse, mit der Sie sich bei PayPal angemeldet haben. Wir übernehmen dann die Verknüpfung mit Ihrem PayPal-Konto.

Natürlich können Sie das auch selbst tun: Loggen Sie sich in MyAltruja ein, klicken Sie auf Organisation und wählen Sie in der Rubrik Zahlungsmittel PayPal aus. Dort müssen Sie dann die E-Mail-Adresse eingeben, mit der Sie sich für Ihr PayPal-Konto angemeldet haben.

Beachten Sie folgendes:
Sie müssen in den Paypal-Einstellungen noch folgende Vorkehrung vornehmen, um versehentliche Zahlungen (z.B. durch sehr häufiges Klicken auf den “Absenden”-Button) zu vermeiden.

Schritt 1: Loggen Sie sich dazu in Ihren Paypal-Account ein und gehen Sie zu Ihrem Profil. Klicken Sie auf den Menüpunkt Verkäufereinstellungen in der linken Navigationsleiste.

paypal1

Schritt 2: Klicken Sie nun bei “Zahlungen sperren auf das “Aktualisieren“-Feld.

paypal2

Schritt 3: Ändern Sie nun die Einstellungen des Punktes “Doppelte Zahlungen vermeiden" unbedingt zu “Ja, versehentlich doppelt gesendete Zahlungen unterbinden“.

paypal3

Welche Dokumente muss ich bei PayPal hochladen?

Bevor der Zahlungsverkehr freigeschaltet werden kann, braucht PayPal noch Dokumente, die den Zeichnungsberechtigten der Organisation in Verbindung mit der Organisation ausweisen.
Standardmäßig werden folgende Dokumente benötigt:
  • Eine Kopie der Steuerbefreiung (Freistellungsbescheid) oder Anmeldung Ihrer Organisation als gemeinnütziger Verein (Vereinsregisterauszug) oder als Wohltätigkeitsorganisation
  • Ausweiskopien aller berechtigten Kontonutzer
  • Bestätigung eines Treuhänders oder eines autorisierten Vertreters der Organisation, dass Sie als Kontoinhaber im Namen der Organisation handeln dürfen
  • Die E-Mail Adressen aller PayPal Accounts, für die Sie die Charity-Rate beantragen